Information  


in english

Biografie


Marie-Luce Theis, * 1985 in Luxemburg, studierte Bühnen-und Filmgestaltung an der Universität für Angewandte Kunst in Wien
sowie am Wimbledon College of Art London. Nach dem Studium, welches sie mit Auszeichnung abschloss, folgten erste Assistenzen
am Wiener Burgtheater sowie an der Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz. Von 2014-2016 war sie als Ausstattungsassistentin
am Schauspielhaus Zürich engagiert und arbeitete an der Seite von Peter Baur, Barbara Ehnes, Herbert Fritsch, Stéphane Laimé, und Bettina Meyer.
Seit 2013 arbeitet sie als freischaffende Bühnen-und Kostümbildnerin im europäischen Raum und lebt in Berlin.



Arbeiten:


2020


in Vorbereitung:

App Human, Ian de Toffoli
Bühnen- und Kostümbild
Regie: Sophie Langevin
Théâtres de la Ville de Luxembourg

The Open House, Will Eno
Bühnen- und Kostümbild
Regie: Anne Simon
Théâtre National du Luxembourg
wegen Covid-19 abgesagt.

--

Süden, von Julien Green
Bühnenbild
Regie: Thierry Mousset
Théâtres de la ville de Luxembourg, Staatstheater Mainz, Saarländisches Staatstheater, Deutsches Theater Berlin
Premiere: 18.01.2020



2019


Manaraga, Tagebuch eines Meisterkochs nach Vladimir Sorokin
Bühnen-und Kostümbild
Regie: Blanka Rádóczy
Schauspielhaus Graz, Koproduktion mit Steirischer Herbst 2019

les héros sont fatigants, Claude Frisoni
Bühnen- und Kostümbild
Regie: Jacques Schiltz
Théâtre National du Luxembourg


2018


Bernegger & Juric, die Kommissare
Krimiserie, Szenenbild
Regie: Julius Grimm
Produktion: 3+ Schweiz

Kindertransport, von Diane Samuels
Bühnen-und Kostümbild
Regie: Anne Simon
Queen´s theatre Hornchurch London, Koproduktion les Théâtres de la Ville de Luxembourg

zweite allgemeine Verunsicherung, von Felicia Zeller
Bühnen-und Kostümbild
Regie: Jens Bluhm
Kasemattentheater Luxembourg


2017


hide & seek, begehbare Installation,
Triennale Jeune Création, Jet-lag out of sync, Rotondes Luxembourg
curation: Anouk Wies

welches Jahr haben wir gerade?, von Afsane Ehsandar
Bühnen-und Kostümbild
Regie: Mélanie Huber
Schauspielhaus Zürich, Koproduktion Deutsches Theater Berlin, Autorentheatertage 2017

Love and understanding, von Joe Penhal
Bühnen-und Kostümbild
Regie: Anne Simon
Théâtres de la ville de Luxembourg


2016


Kollaps, von Philip Löhle
Bühnenbild
Regie: Zino Wey
Schauspielhaus Zürich

A1, ein Stück Schweizer Strasse, von Mike Müller, Tobi Müller und Rafael Sanchez
Bühnen- und Kostümmitarbeit
Regie: Rafael Sanchez
Schauspielhaus Zürich


2014


squirrels, von David Mamet
Bühnen-und Kostümbild
Regie: Anne Simon
Théâtre national du Luxembourg


2013


Lipizzanernummer, von Jean-Paul Maes
Bühnen-und Kostümbild
Regie: Anne Simon
Théâtre national du Luxembourg

die gesetzliche Verordnung zur Veredelung des Diesseits, von Petra Maria Kraxner
Bühnenbild
Regie: Caroline Welzl
Burgtheater Wien, Vestibül


2009-2011


Ausstattung und Kostüm für diverse Kurzfilmprojekte
in Zusammenarbeit mit der Filmakademie Wien



Assistenz (Auswahl):


Madame de Sade, Schauspielhaus Zürich 2017
Regie und Bühne: Alvis Hermanis

Wer hat Angst vor Hugo Wolf?, Schauspielhaus Zürich, 2016
Regie und Bühne: Herbert Fritsch

Homo Faber, Schauspielhaus Zürich, 2016
Regie: Bastian Kraft, Bühne: Peter Baur

Nachtstück, Schauspielhaus Zürich, 2016
Regie: Barbara Frey, Bühne: Bettina Meyer

Hexenjagd, Schauspielhaus Zürich, 2015
Regie: Jan Bosse, Bühne: Stéphane Laimé

Volksfeind, Schauspielhaus Zürich, 2015
Regie: Stefan Pucher, Bühne: Barbara Ehnes

die Zofen, Schauspielhaus Zürich, 2015
Regie: Bastian Kraft, Bühne: Ben Baur

Brüder Löwenherz, Schauspielhaus Zürich, 2015
Regie: Ingo Berk, Bühne: Damian Hitz

Yvonne, die Burgunderprinzessin, Schauspielhaus Zürich, 2014
Regie: Barbara Frey, Bühne: Bettina Meyer

Bartleby. der Schreiber, Schauspielhaus Zürich, 2014
Regie: Mélanie Huber, Bühne: Nadia Schrader

Würgeengel, Burgtheater Wien, 2013
Regie: Martin Wuttke, Bühne und Kostüm: Nina von Mechow

der eingebildete Kranke, Volksbühne am Rosa-Luxemburg Platz Berlin, 2012
Regie: Martin Wuttke, Bühne: Bert Neumann, Kostüme: Nina von Mechow

Mutter Courage und ihre Kinder, Burgtheater Wien, 2012
Regie: David Bösch, Bühne und Kostüme: Patrick Bannwart

Die Kommune, Akademietheater Wien, 2011
Regie: Thomas Vinterberg, Bühne und Kostüme: Stefan Mayer